Qi Gong Svenja Grothe-Braun
(c) 2019 Svenja Grothe-Braun
Da es schon immer mein beruflicher Wunsch war, mit Menschen zu arbeiten, studierte ich nach dem Abitur zunächst Lehramt für Förderschulen und anschließend Diplom-Sprachheilpädagogik. Einige Jahre arbeitete ich in verschiedenen Praxen als Sprachtherapeutin mit Kindern und Erwachsenen, bis ich mich zusätzlich umfassend in den Bereichen Kinder- und Jugendcoaching (IPE-zertifiziert), NLP Master (DVNLP zertifiziert) und Positive Psychologie (Dach-PP zertifiziert) ausbilden ließ. All diese Bereiche ergänzen und beeinflussen sich gegenseitig sehr positiv, so dass die therapeutische Tätigkeit und das Coaching für meine kleinen und großen Patienten und Klienten noch effektiver sind. Über viele positive Rückmeldungen darf ich mich seit Jahren freuen. Qigong bereichert auf vielfältige und wirkungsvolle Weise meine berufliche Tätigkeit und meinen persönlichen Alltag. Die Vermittlung von Qigong-Übungen in Kursen oder auch Einzelunterricht ist mir eine große Herzensangelegenheit. Darüber hinaus ergänzen einzelne Übungen sowohl die sprachtherapeutischen Stunden als auch das Coaching mit Klienten. Damit bekommen Kinder, Jugendliche und Erwachsene ein weiteres „Werkzeug“ an die Hand, um selbständig für ihre körperliche und mentale Gesundheit zu sorgen, die psychische Widerstandskraft zu stärken und mit Stress in Schule, Beruf und Alltag besser umgehen zu können. Als ich 2007 das erste Mal mit Qigong in Kontakt gekommen bin, hat es eine große Begeisterung in mir ausgelöst und mich - auch nach dem Besuch vielzähliger Kurse - bis heute nicht mehr losgelassen. Es wurde und ist mehr und mehr fester Bestandteil meines Lebens. Gerade im oft schnellen und fordernden Alltag schöpfe ich innere Ruhe, gute Energie und körperliches Wohlbefinden aus den langsamen, fließenden Bewegungen. Und das Wichtigste: QiGong ist immer wieder eine gute Möglichkeit, geduldig, achtsam und wohlwollend mit sich selbst zu sein und sich innerlich zuzulächeln, auch wenn es mal nicht so gut klappt mit einer Übung. Das haben mir auch meine Qigong - Lehrerinnen immer wieder vermittelt. Zunächst habe ich bei Luitgard Simon (Diplom-Qigonglehrerin) begonnen und seit vielen Jahren besuche ich intensiv bei Maria Reicht (Diplom- Qigong- und Taichi-Lehrerin, www.reicht-qigong.de) verschiedenste Kurse. Bei ihr habe ich neben Taichi-Qigong auch das Chan mi Qigong (Tibetisches Wirbelsäulenqigong) kennengelernt und geübt. Es würde mich freuen, wenn es mir gelingt, ein Stück meiner Begeisterung auch an Sie weiterzugeben. .
Über mich